* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Letztes Feedback






Harrar - Das Timbuktu des Ostens

Über Jahrhunderte war Harrar eine der wichtigsten und grössten Handelsstädte und es ist bis heute das Zentrum des Islam am Horn von Afrika. Die Stadt ist über 1.000 Jahre alt, in seinen Mauern befinden sich über 80 Moscheen. Nichtmuslimen war es verboten die Stadt zu betreten, es gelang aber dem Briten Richard Burton im Jahre 1855 als Araber verkleidet. In einem von Karl Mays Romanen wird die Hauptperson als Sklave nach Harrar verkauft ...heute befindet sich mitten in der Stadt, am Hauptplatz eine grosse Kirche. Ich geniesse den Bummel durch die Gassen der Altstadt und das rege Leben und Treiben. In der Altstadt, Harrar Jugol, leben heute etwas 35.000 Menschen, die Hararis. Sie sind ein eigenes Völkchen mit ihrer eigenen Sprache. Inclusive der Neustatdt hat Harrar heute über 140.000 Einwohner, meist Oromos, aber auch Somalis und andere.
2.11.15 15:50
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung